Algarve-Tourist.com

Der beste unabhängige Reiseführer für die Algarve

Algarve-Tourist.com

Der beste unabhängige Reiseführer für die Algarve

Sagres, Portugal – Reiseführer vollständig aktualisiert für 2020

Sagres befindet sich an der äußersten westlichen Spitze der Algarve. Im Süden Portugals werden Sie kein zweites Reiseziel wie Sagres finden.
Die Region ist vor allem ein Paradies für Abenteurer und Furchtlose, die sich gegen die wilde Natur stemmen möchten. Eindrucksvolle, abwechslungsreiche Landschaften werden von rauen Naturgewalten beherrscht.

Nach Sagres kommen Urlauber, die sich ein Kräftemessen mit der Natur liefern möchten. Die stürmische See ist für Surfer einer Herausforderung, die hochaufragenden Felsen für Wanderer. Auch Radfahrer kommen hier auf ihre Kosten und finden genügend einsame Straßen.

Und die herrliche Sonne ist für Sonnenanbeter ein großer Segen. Jedoch fühlen sich nicht alle von der Stadt angezogen. Die gelassene Atmosphäre sowie das etwas ungepflegte, raue Erscheinungsbild der Stadt sind eben nicht für jedermann. Doch viele finden hier ihr Paradies und den besten Ort der gesamten Algarve.

In diesem Reiseführer geben wir Ihnen einen Überblick über Sagres, eine wahrhaft einzigartige Stadt an der Algarve.

 

Warum sich ein Besuch in Sagres lohnt

Bei einem Besuch in Sagres erwarten Sie traumhafte Strände, eine einzigartige Festung und mit die besten Bedingungen für Surfer in ganz Portugal. In der Stadt herrscht eine zurückhaltende, sympathische Atmosphäre. Die meisten Besucher eint ihre Liebe zur Natur und ihre Leidenschaft für Outdoor-Aktivitäten.

Die meisten wählen Sagres als Reiseziel, um hier zu surfen. Sagres ist mit mehreren Stränden gesegnet, die in unterschiedliche Richtungen liegen. Dadurch finden Sie hier immer einen Strand zum Surfen – egal auf welchem Niveau. Ausrüstung können Sie überall in der Stadt mieten. Ebenso bieten Surfschulen Kurse oder Trainingsstunden an, sodass Sie Ihre Fähigkeiten verbessern können.

Sagres als Reiseziel für einen Urlaub in Portugal?

Für einen Urlaub in Sagres entscheiden sich vor allem zwei Gruppen: Surfer (auch Kitesurfer oder Bodyboarder) und Urlauber, die sich gern an der frischen Luft aufhalten und dem Menschenmassen und dem Chaos der Zentral-Algarve entfliehen möchten. Sagres abgeschiedene Lage übt dabei einen besonderen Reiz aus. Allerdings sollte diese Ihnen auch eine Warnung sein: außer den Stränden und hervorragenden Bedingungen zum Surfen gibt es in Sagres nicht sonderlich viel zu tun.

Sagres ist beliebt bei Touristen, die eine Rundreise durchs südliche Portugal unternehmen. In der Stadt befindet sich eine gute Auswahl an modernen Hotels und familiengeführten Restaurants. Sagres sowie der gesamte Süden Portugals ist gerade in den Sommermonaten äußerst beliebt. Wenn Sie also ernsthaft einen Urlaub in der Region in Erwägung ziehen, sollten Sie Ihre Unterkunft so früh wie möglich buchen. In der Hauptsaison sind die meisten Hotels komplett ausgebucht.
Auf der Karte sehen Sie die Standorte aller Hotels und Ferienzimmer in Sagres. Geben Sie Ihr Reisedatum an, um sich aktuelle Verfügbarkeiten und Preise anzeigen zu lassen:

Booking.com

Ein Tagesausflug nach Sagres?

Sagres ist ein angenehmes Tagesausflugsziel für alle, die ihren Urlaub in Lagos, Luz, Burgau oder Umgebung verbringen. Bei einem typischen Tagesausflug besuchen Sie Cabo de São Vicente, das Fortaleza de Sagres, den Fischereihafen sowie die Praia da Mareta. Zudem genießen Sie ein leckeres Mittagessen im Stadtzentrum. Von Lagos aus können Sie die Stadt mühelos auf eigene Faust erkunden. Zwischen beiden Orten verkehren regelmäßig günstige Busse.

Sollte Ihnen ein Mietwagen zur Verfügung stehen, empfehlen wir Ihnen zusätzlich eine Fahrt durch den einsamen Parque Natural do Costa Vicentina bis zur Praia da Bordeira.

Surfen in Sagres

Sagres bietet mit die besten Wellen zum Surfen in ganz Portugal, die sich ungehindert vom Atlantischen Ozean an Land brechen. Da sich Sagres auf der südlichen Landzunge befindet, liegen die Strände in drei unterschiedliche Richtungen. Einige sind vor dem Wellengang mehr geschützt als andere. Für Surfer bedeutet dies, dass einige Strände nur für erfahrene Surfer geeignet sind, andere aber auch für Anfänger oder fortgeschrittene Wassersportler.

In Sagres befinden sich viele hervorragende Surfschulen (die Unterricht in verschiedenen Sprachen anbieten). Die Stadt ist ein günstiger Ort, um diesen fantastischen Sport zu erlernen. Die gesamte Ausrüstung können Sie in Sagres ausleihen. Sie brauchen sich also keine Gedanken über den Transport machen.

Nach einem aufregenden Tag im Wasser treffen sich am Abend Gleichgesinnte in den Bars. In der Stadt herrscht einen ausgesprochene Surferatmosphäre, insbesondere außerhalb der Hauptsaison.

Strände in Sagres

Die Strände rund um Sagres sind einfach nur atemberaubend. Vier wunderschöne Strände befinden sich fußläufig von der Stadt entfernt: die Praia da Mareta, Praia do Tonel, Praia da Baleeira sowie die Praia do Martinhal. Die Praia da Mareta ist am beliebtesten mit mittelgroßen Wellen und einem weitläufigen Sandstrand. Sie liegt etwas windgeschützt.

Die Praia do Tonel befindet sich in westlicher Richtung. Hier brechen sich einige der größten Wellen der Region. Die Praia da Baleeira liegt gleich neben dem Fischereihafen und bietet den meisten Schutz vor den Naturgewalten.

Die Praia do Martinhal ist ebenfalls sehr groß und nur ein kurzer Fußweg vom Stadtzentrum Sagres entfernt. Nordwestlich von Sagres befindet sich die Praia do Beliche, einer der beliebtesten Surferstrände in der Region.

Die beste Reisezeit für Ihren Besuch in Sagres

Die Hauptsaison dauert von Juni bis Ende September. Die besten Bedingungen zum Surfen erwarten Sie jedoch im Spätherbst oder zu Beginn des Winters. Erfreulicherweise können Sie jedoch fast das ganze Jahr über in Sagres surfen.

Planen Sie eine Rundreise durch die Region, empfehlen wir Ihnen den Frühling. Dann ist das Wetter angenehm warm und sonnig, ohne jedoch die intensive Sommersonne. In den Wintermonaten ist es ebenfalls mild, das Wetter in dieser Zeit jedoch unberechenbar. In Sagres ist es in dieser Zeit sehr ruhig, da sich meistens nur wenige erfahrene Surfer in der Stadt aufhalten.

Sagres Weather

Die durchschnittlichen Wetterbedingungen in Sagres

Fortaleza de Sagres

In Sagres gibt es nur eine größere Touristenattraktion: die Fortaleza de Sagres. Die Festung ist einzigartig. Sie verfügt nur über eine einzige Verteidigungsmauer auf der südlichen Seite. Die drei anderen Seiten werden durch riesige Felsen der Landzunge geschützt.

Im Inneren der Anlage befindet sich ein 1,5 km langer Wanderweg entlang der Felsen, ein Leuchtturm, eine Grotte sowie eine große Windrose. Einige Besucher sind von der spärlichen ausgestatteten Festung etwas enttäuscht. Doch in Sagres geht es letztlich immer um die Landschaft drum herum. Der Eintritt kostet 4,00 EUR. Die meisten Besucher verbringen hier ca. 40 Minuten.

Cabo de São Vicente

Cabo de São Vicente ist nicht sonderlich malerisch, aber dennoch unbedingt einen Besuch wert. Die karge, eindrucksvolle Landschaft ist ein gutes Aushängeschild für den westlichsten Punkt Europas. Unermüdlich brechen sich mächtige Wellen vom Atlantischen Ozean an den massiven Felsen. Hoch über der Landzunge erhebt sich der strahlende Leuchtturm zum Schutz vor den trügerischen Felsen.

Bis zum 13. Jahrhundert glaubten die Menschen, dass Cabo de São Vicente das Ende der Welt sei. Kein Besuch in Sagres kommt ohne einen Abstecher auf diese öde, windgepeitschte Landzunge aus.

Die ständige Brise verhindert, dass Pflanzen hier wachsen und gedeihen können. Die karge Landschaft vermittelt einen guten Eindruck, warum die Menschen damals dachten, dies sei das Ende der Welt. Montags bis freitags verkehren zweimal täglich Busse von Sagres nach Cabo de São Vicente. Die Busse warten ca. 30 min auf der Landzunge, bis sie wieder zurück fahren. Diese Zeit ist für die meisten Besucher ausreichend, sich alles anzusehen.

Wandern in Sagres

Rund um die Stadt befinden sich zahlreiche Wanderwege. Sagres ist zudem Startpunkt von zwei Langstreckenwanderungen: Rota Vicentina und Via Algarviana. Die Rota Vicentina verläuft nach Norden die Küste des Alentejo entlang, die Via Algarviana führt ins Landesinnere der Algarve. Weitere Informationen finden Sie unter:
http://en.rotavicentina.com/
http://www.viaalgarviana.org/

Benötige ich einen Mietwagen?

In der Region Sagres verkehren kaum öffentliche Verkehrsmittel. Regelmäßige Busverbindungen bestehen eigentlich nur nach Lagos. Der nächste Bahnhof sowie die wichtigste Bushaltestelle für Regionalbusse befinden sich in Lagos. Einen Urlaub in Sagres können Sie daher nur mit Mietwagen richtig genießen.

Da ein vorab gebuchter Transfer vom Flughafen Faro nach Sagres per Taxi fast genauso teuer ist wie die Leihgebühr für einen Mietwagen für drei Tage, empfehlen wir Ihnen, sich direkt am Flughafen einen Mietwagen zu nehmen.

Unsere besten Reiseführer für die Algarve

Die Algarve
Top 10 algarve
Albufeira Algarve
Tavira portugal
lagos
Carvoeiro
Praia da Rocha portugal
silves portugal
loule portugal
Vilamoura
Sagres Algarve
Faro Portugal
Praia da Luz Algarve
Alvor algarve
Cascais
de - fr es it en

Algarve-Tourist.com

Der beste Reiseführer für Algarve

Die Algarve
Top 10 algarve
Albufeira Algarve
Tavira portugal
lagos
Carvoeiro
Praia da Rocha portugal
silves portugal
loule portugal
Vilamoura
Sagres Algarve
Faro Portugal
Die Algarve
Top 10 algarve
Albufeira Algarve
Tavira portugal
lagos
Carvoeiro
Praia da Rocha portugal
silves portugal
loule portugal
Vilamoura
Sagres Algarve
Faro Portugal
Die Algarve
Top 10 algarve
Albufeira Algarve
Tavira portugal
lagos
Carvoeiro
Praia da Rocha portugal
silves portugal
loule portugal
Vilamoura
Sagres Algarve
Faro Portugal