Algarve-Tourist.com

Estoi, Portugal, als Tagesausflug

Estoi ist eine hübsche kleine Stadt, die einen unterhaltsamen Halbtagesausflug wert ist, wenn Sie in Faro Urlaub machen. Estoi liegt 10 km von der Küste entfernt Richtung Norden und besitzt zwei interessante touristische Sehenswürdigkeiten: den Palácio de Estoi und die römischen Ruinen Milreu.

Aufgrund eines regelmäßig verkehrenden und preiswerten Busses zwischen Faro und Estoi, ist diese Stadt für Reisende aller Art leicht zu erreichen. Hier geben wir Ihnen einige Details zu den Hauptsehenswürdigkeiten von Estoi, sowie nützliche Tipps zur Anfahrt und zum Aufenthalt.

Palácio de Estoi

Die wunderschönen Azulejos Kacheln in den Gärten des Palácio de Estoi

Warum Estoi besichtigen?

Estoi beherbergt einen der schönsten Paläste der Algarve aus dem 19. Jh. im Rokoko-Stil: der Palácio de Estoi, mit seinem markanten rosa Anstrich, ist umgeben von wunderschönen und dekorativen Gärten. Noch vor einigen Jahren war der Palast ein halbe Ruine, aber hat heute seine einstige Größe wiedererlangt und ist nun ein Luxushotel. Die Fassade und die Gärten des Palastes sind die Hauptsehenswürdigkeit und auch Nicht-Hotelgäste können das gesamte Schlossgelände erkunden.

Die römische Villa Milreu gehört zu den best erhaltenen römischen Überresten, die an der Algarve gefunden wurden. An dieser Stelle befand sich ursprünglich im 1. Jh. v. Chr. eine Ansiedlung von Bauern, diese wurde dann aber im 2. und 3. Jh. in eine luxuriöse Villa umgewandelt. Die römische Villa umfasste auch einen großen Tempel und ein Badeareal, dessen Mosaike heute noch zu sehen sind. Ein Teil der römischen Villa wurde als Fundament für ein Haus im 13. Jh. benutzt, dessen Fußböden entfernt wurden, um das Originalgebäude offen zu legen.

römischen Villa errichtet Milreu

Ein traditionelles portugiesisches Haus wurde über der römischen Villa errichtet

Im Stadtzentrum findet man die neo-klassizistische Kirche Igreja Matriz de Estoi. Die Kirche stammt aus dem 15. Jh., wurde aber zu großen Teilen nach dem vernichtenden Erdbeben von 1755 neu aufgebaut. Es gibt zwei faszinierende Besonderheiten in dieser Kirche: das gesamte Holz, das für die Altäre verwendet wurde, stammt ursprünglich von alten Schiffen und Booten, und in einem Seitenaltar sieht man landwirtschaftliche Geräte als Dekoration über den Heiligen-Statuen.

Die Kirche Matriz de Estoi

Die Kirche Matriz de Estoi

Der letzte Anziehungspunkt von Estoi ist die in der Stadt herrschende Atmosphäre. In Estoi findet man heute noch das, was die gesamte Algarve vor der Ankunft des Massentourismus war: alte Männer, die den ganzen Tag in Cafés (oder auf Bänken) sitzen, Frauen, die miteinander schwatzen, und in der Hitze des Tages passiert nicht viel. Die Atmosphäre in Estoi ist sehr verschieden von der der bekannten Küstenstädte, eine sehr entspannte Atmosphäre, die man am besten in den Cafés und Restaurants unter freiem Himmel genießt.

Praktische Tips für einen Abstecher nach Estoi

Alle Sehenswürdigkeiten von Estoi kann man in ein paar Stunden besichtigen, es ist kein Ausflugsziel für einen ganzen Tag. Die römischen Ruinen sind Montags geschlossen, und da es Samstags und Sonntags fast keine Busverbindungen gibt, empfehlen wir, Ihren Ausflug für die Tage Dienstag bis Donnerstag zu planen.

Die Schlossgärten von Estoi

Die Schlossgärten von Estoi

Wir schlagen vor, die touristischen Anziehungspunkte von Estoi in dieser Reihenfolge zu besichtigen: die Kirche, das Schloss, dann die römische Villa. Diese Route basiert auf folgender Überlegung: die Haupthaltestelle befindet sich vor der Kirche Matriz de Estoi, und der Fußweg von Estoi (und dem Schloss) zur römischen Villa geht bergab. Eine weitere Haltestelle befindet sich an der Kreuzung, nicht weit von den römischen Ruinen, von daher ist es nicht nötig, bergauf zu gehen. Das Einzige, was man bei dieser Route bedenken muss, ist, dass die römischen Milreu Ruinen über Mittag zwischen 13 Uhr und 14 Uhr geschlossen sind.

Römische Mosaike aus dem 2. Jh.im Badeareal der Villa, Estoi

Römische Mosaike aus dem 2. Jh.im Badeareal der Villa, Estoi

Der Eintrittspreis für die Milreu Villa beträgt €2. Der Palácio de Estoi kostet keinen Eintritt, aber es gibt ein sehr hübsches Café auf dem Gelände, dessen Einkünfte den Erhalt des Schlosses unterstützen – da es sich um ein Luxushotel handelt, rechnen Sie damit, hier 50 % mehr für Ihre Getränke zu zahlen als im Dorf. Essen und Getränke sind grundsätzlich sehr billig in Estoi, da es sich um Preise für Einwohner und nicht für Touristen handelt.

Das Schloss ist überraschenderweise gut versteckt, wenn man bedenkt, wie klein Estoi ist. Um zum Schloss zu gelangen folgen Sie besser nicht der Ausschilderung, die Schilder dienen dazu, den Verkehr über Einbahnstrassen um die engen Straßen im Zentrum herum zu leiten. Falls Sie Auskünfte für den Weg brauchen, schauen Sie in ein Café oder einen Laden rein und fragen dort – die meisten Anwohner wissen, wonach die Touristen suchen!

Mit dem Bus von Faro nach Estoi

Eine Hin- und Rückfahrt von Faro nach Estoi kostet €6.50 , und die Fahrt dauert 25 Minuten. Wenn Sie vom Busbahnhof abfahren, müssen Sie den Fahrschein am Schalter kaufen, Sie können ihn nicht im Bus lösen (an allen anderen Haltestellen können Sie Fahrscheine beim Fahrer lösen).

Im Busbahnhof von Faro

Im Busbahnhof von Faro

Die Busroute Faro-Estoi endet in der Stadt São Brás de Alportel, und am Bus ist 'São Brás de Alportel' angeschrieben. Wenn Sie Fahrscheine kaufen, fragen Sie besser, wo genau der Bus abfährt, da der Busbahnhof von Faro vor kurzem vergrößert wurde. In Estoi gibt es 2 Haltestellen: die erste ist “Estoi cruz”, nahe der römischen Villa, aber unten am Hügel, und die zweite ist “Estoi”, im Stadtzentrum. Es gibt keine Zugverbindung zwischen Faro und Estoi.

 

Gute Zeiten für Hin- und Rückfahrt sind (diese sind gültig für den Sommer 2015, für montags – freitags): Abfahrt in Faro 10.15 Uhr und Rückfahrt von Estoi 12.55 Uhr.

de - fr es it en pt

Algarve-Tourist.com

faro Booking.com
Booking.com